Februar 2011 Archive

Ist es mehr als Amüsement, wenn jemand nachdem er von den Beweisen erdrückt wird, sich auf die Brust klopfend schreit, wie toll es doch ist, dass er es nun auch zugegeben hat?
Der Begriff der Verantwortung scheint in diesem Kontext leer und ein Ehrenwort wertlos.
UPDATE:
Schon erschreckend, dass Zu G. darauf lamentiert, dass er es nicht absichtlich gemacht hat. Sprich auf etwas was ihm ja keiner "nachweisen" kann. Da nur er in sich ist ....
Oh weh oh weh
Moin,
ein paar (innobackupex/xtrabackup)Backups sind hier regelmäßig mit folgender Fehlermeldung abgebrochen:
#v+
InnoDB: Error: tablespace id is 849127 in the data dictionary
InnoDB: but in file ./bla/table_eav_bla.ibd it is 849130!
#v-
Dies lag daran, dass das hier zu backupende Schema von einer Applikation (Magento) permanent mit [drop|create] table table_eav_bla gefuettert wurde. Das brachte das Skript durcheinander. Der Bug ist auch schon reportet. Sprich bei Backups ist derzeit darauf zu achten, dass keine DDLs ausgefuehrt werden. Das führt anscheinend zu einem Mismatch von Datadirectory und dem ibd-File. Da die Datei/Tabelle offensichtlich später neu erstellt und kopiert wurde.
So gesehen ist derzeit i.e. Magento nicht im laufenden Betrieb mit xtrabackup zu sichern. Es sei denn es werden keinen neuen Artikel eingestellt :)

Nun da ich offensichtlich keine Antwort von Netways bekomme, aber das Programm schon steht, wird es Es wird im ersten Halbjahr dieses Jahres noch zwei Vorträge geben.
Auf dem CLT halte ich einen Vortrag mit dem Titel LXC: Des Vanilla Kernels Container.
Hier geht es um eine Virtualisierungslösung, welche anders als KVM, Xen und all die anderen schwerfälligen Lösungen mit minimalem Overhead (und Funktionsumfang:) funktionieren und nach meinem Dafürhalten sogar für Datenbanken geeignet sind.
Abgesehen von dem Vortrag Datenbanken von MySQL zu PostgreSQL portieren vom ads. Ist im Gegensatz zum letzten Jahr ist MySQL gar nicht vertreten. Hmm ich werde mich da auf jeden Fall rein setzen und wehe er erzählt Bockmist ;)
Auf der GUUG gibt es mit Baukasten MySQL von mir einen Vortrag zur Plugin-Architektur von MySQL/MariaDB und von Lenz den Vortrag MySQL Replikationstechnologien.
Im Gegensatz zur DOAG werde ich versuchen in der selben Zeit noch MySQL 5.5 abzuspeisen und etwas technischer werden .. Glück auf!