Versicherungsschutz gegen/für sexuellen Missbrauch

| Keine Kommentare | Keine TrackBacks
Laut Artikel hat die Erzdiäzöse Wisconsin vor Gericht zu erstreiten versucht, daß die Versicherungen sich an den Entschädigungszahlungen für Missbrauchsopfer beteiligen sollen.
Das erlaubt die Interpretation, dass davon ausgegangen wird, sich gegen sexuellen Missbrauch versichern (im Sinne von nicht belangt werden) zu können.
Autsch!

Keine TrackBacks

TrackBack-URL: http://linsenraum.de/mt/mt-tb.cgi/147

Jetzt kommentieren