Westerwelle lass das Hetzen sein!

| Keine Kommentare | Keine TrackBacks
Zu Sehen ist die römische Dekadenz an jeder Armenküche, an der die Menschen faul anstehen, um sich den Wanst vollzuschlagen.
Aus den Opfern unserer Gesellschaft Täter zu machen, damit ihnen Schuld aufzubürden und sich so von Verantwortung zu befreien, ist ein altes Spiel.
Das Prekariat in unserer Gesellschaft haben wir alle zu verantworten und einem Kind quasi ins Gesicht zu sagen: "Du und Deine Eltern, Ihr seid wertlos!" ist übelste Hetze. Und auf diese werden nun als Mitte benannte (Kellner, Friseure etc.) gehetzt. Also Angehörige einer Schicht, welche selbst randständig prekär ist. Diese dürfen sich im Hass, als Mitte imaginieren.

Wer am Ende behauptet, dass Kinder unsere Zukunft sind, kapiert wohl nicht, dass er diese gerade zerstört hat.


Keine TrackBacks

TrackBack-URL: http://linsenraum.de/mt/mt-tb.cgi/78

Jetzt kommentieren